Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-24
arbeitsgruppen@dgk.org

Kliniken St. Elisabeth

Wir sind ein modernes Krankenhaus der Grund- u. Regelversorgung mit angeschlossener Schwerpunktklinik f. Kinder- u. Jugendme- dizin sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie (insgesamt 321 Betten) und befinden uns mitten in Bayern, ca. eine Autostunde von Nürn- berg und München entfernt. Neuburg an der Donau bietet neben seinem großen Kulturangebot einen erheblichen Wohn- und Frei- zeitwert aufgrund seiner hervorragend gepflegten, historischen Bausubstanz und zahlreicher kultureller Veranstaltungen in landschaft- lich reizvoller Umgebung. Der Naturpark Altmühltal liegt in unmittelbarer Nähe. Sämtliche weiterführende Schulen sind am Ort.

Wir suchen zum 01.04.2017 eine/n

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) oder Medizinische Fachangestellten (m/w) für den Neuaufbau des Herzkatheterlabors

Wir wünschen uns:

  • Berufserfahrung im Bereich Kardiologie, idealerweise Erfahrungen im Herzkatheter sowie bei EPU’s und Schrittmacherimplantationen
  • Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • Teamorientiertes Denken und Handeln mit allen Berufsgruppen sowie gute kommunikative Fähigkeiten
  • Motivierte, flexible und belastbare Mitarbeiter
  • Bereitschaft zur Teilnahme am 24-Stunden-Rufbereitschaftsdienst

Wir bieten Ihnen:

  • Fachlich fundiertes und strukturiertes Arbeiten
  • Mitarbeit in einem motivierten und multiprofessionellen Team
  • Realisierung eigener Ideen
  • eine Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR Caritas), betriebliche Altersversorgung sowie Weiterbildungsmöglichkeiten

Als Ordenskrankenhaus legen wir Wert auf die Zugehörigkeit zu einer christlichen Glaubensgemeinschaft.

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an:

bewerbung@kliniken-st-elisabeth.de

oder postalisch an:

KLINIKEN ST. ELISABETH
Personalabteilung
Müller-Gnadenegg-Weg 4
86633 Neuburg/Donau

Telefonische Voranfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Meixner unter 08431-54 5329.

Die AG 34 stellt diese Plattform zur Verfügung. Wir übernehmen keine rechtliche Haftung für die Richtigkeit der Informationsdaten

Antworten