AG 34- Assistenzpersonal in der Kardiologie

AG 34

Herbsttagung 2009 der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Quality is our passion.

Serving the webcommunity
with XHTML/CSS designs

News



Reisekostenstipendium der Sektion Assistenz- und Pflegepersonal



Die Sektion Assistenz- und Pflegepersonal (S1) vergibt zu den DGK Herztagen 2017, die vom 12. bis 14. Oktober 2017 in Berlin stattfinden, erstmalig 20 Reisekostenstipendien.

Zusätzlich zur Reise- und Hotelkostenerstattung erhalten Sie als Mitglied der S1 freien Eintritt zum Kongress. Bis zum 21. September 2017 können Sie sich auf ein Reisekostenstipendium bewerben. Voraussetzung: Sie sind Mitglied in der Sektion Assistenz- und Pflegepersonal Sie gehören zu den ersten 20 Bewerbern um das Reisekostenstipendium Bewerbung: Für eine Bewerbung senden Sie ein kurzes Motivationsschreiben per E-Mail an preise-stipendien@dgk.org

Pro Stipendium werden bis zu 200€ Ihrer Reise- und Hotelkosten zurückerstattet. Eine Mitgliedschaft in der Sektion Assistenz- und Pflegepersonal kann noch bis zum 31. August 2017 beantragt werden.

Füllen Sie einfach diesen Antrag aus und senden ihn per E-Mail an mitglied@dgk.org oder per Fax an 0211 600 692-10.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

 

.


Pflegewissen Kardiologie

Autoren: Gesenberg, Saskia, Voigt, Ingo

Springer Verlag ISBN 978-3-662-53978-1   34,99€

Fachwissen für die spezielle Pflege kardiologischer Patienten! Dieses Buch bietet Pflegenden auf kardiologischen Stationen und Einrichtungen spezielles Fachwissen für die kompetente und umfassende Versorgung ihrer Patienten. Die Durchführung von allgemeinen und speziellen Pflegemaßnahmen bei der Betreuung von Menschen mit akuten und chronischen Herzerkrankungen erfordert besondere fachliche und psychosoziale Fähigkeiten. Lernen Sie anhand konkreter Fallbeispiele, wie Sie theoretische Grundlagen in der Praxis effektiv umsetzten können. Das interprofessionelle Autorenteam verdeutlicht, dass die pflegerischen Aufgaben bei der Behandlung einen wesentlichen Teil einnehmen und den Therapieverlauf der Patienten positiv beeinflussen. 

Über die Autoren:

Saskia Gesenberg, Fachgesundheits- und Krankenpflegerin für Anästhesie und Intensivpflege, Bachelor Public Health Care and Case Management, Stationsleitung der internistisch-kardiologischen Intensivstation im Elisabeth-Krankenhaus Essen

Dr. med. Ingo Voigt, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie mit Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und internistische Intensivmedizin, European Diploma in Intensive Care  Oberarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie im Elisabeth-Krankenhaus Essen 

 


01/01/70

BUCHEMPFEHLUNG



Kompaktes und praxisbezogenes Nachschlagewerk

Das Buch kombiniert theoretisches und praktisches Wissen für das kardiologische Assistenz- und Pflegefachpersonal im Herzkatheterlabor und in der Kardiologie.

Aktualisiert und ergänzt durch die Schrittmacher-OP und der interventionelle Klappenersatz ist nun die 2. Auflage erschienen. Übersichtlich und mit zahlreichen Abbildungen zeigt die Autorin das gesamte Spektrum an diagnostischen und interventionellen Eingriffen im Herzkatheterlabor. Die detaillierten Anleitungen zu häufigen Arbeitsabläufen bringen praktischen Nutzen. Der umfangreiche Teil der Materialkunde gliedert sich nach Diagnose, Intervention und Elektrophysiologie. Eine kurze Zusammenfassung aller hämodynamisch relevanten Daten sowie wesentliche Informationen zum Thema Radiologie runden das Buch ab.

Bestens geeignet zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter und zur Auffrischung des Wissens.

Das Herzkatheterlabor. Für kardiologisches Assistenz- und Pflegefachpersonal

Winkhardt, M., 2.überarb. u. erw. Aufl., 2011, 145S. 116 Abb.., 4 in Farbe, Softcover, Springer Verlag, ISBN 978-3-642-16124-7, EUR 49,95

Bestellung unter: http://www.springer.com/medicine/cardiology/book/978-3-642-16124-7

 

 


EHRA 2017



Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir vom Nurses and Allied Professionals Committee (NAP), der Europäischen Vereinigung für perkutane koronare Interventionen (EAPCI), möchten uns bei Ihnen vorstellen. Das Nurse and Allied Professionals Committee ist eine europäische Gruppe für Krankenpflegeberufe und andere nicht-medizinische kardiologische Assistenzberufe, die im Bereich der interventionellen Kardiologie tätig ist. Der EAPCI-NAP-Ausschuss wurde 2014 gegründet und besteht aus 12 Ausschussmitgliedern aus Europa. Mit diesem Rundschreiben möchten wir Sie und Ihre Kollegen dazu ermutigen, sich der EAPCI anzuschließen und damit Teil unserer Gemeinschaft zu werden. Es ist wichtig, dass alle NAPs, die im Bereich der interventionellen Kardiologie tätig sind, sich europaweit verbünden! Gemeinsam können wir viel erreichen! Die Mitgliedschaft des EAPCI ist kostenlos und bietet die Möglichkeiten Wissen, Informationen, Nachrichten sowie die neuesten Erkenntnisse über Behandlungen und Techniken auszutauschen. Die größte Chance ist aber sicherlich die Entwicklung einer großen Gemeinschaft, die die Möglichkeit hat Projekte zur Bildung und Forschung zu entwickeln. Bitte teilen Sie dieses Rundschreiben mit all Ihren Kollegen! Wir bedanken uns im Namen des EAPCI-NAP-Ausschusses für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.

EAPCI NAP-Komitee stark machen - jetzt registrieren!

Vera Rodriguez, head of Networking task force, EAPCI NAP Committee verarodriguez@yahoo.com Salomé Coelho, Co-Chairman EAPCI NAP Committee David Sparv, Chairman EAPCI NAP Committee David.Sparw@gmail.com

Johannes Laub, deutscher Vertreter im EAPCI NAP Committee j.laub@contilia.de

Nützliche Links wo Sie uns finden: EAPCI NAP Community www.escardio.org/Sub-specialty-communities/European-Association-of-Percutaneous-Cardiovascular-Interventions-(EAPCI)/Our-communities/nurses-and-allied-professions

Werden Sie Mitglied der EAPCI! www.escardio.org/The-ESC/Membership

Werden Sie Mitglied der ESC Community! www.escardio.org/The-ESC/Membership


The EHRA is also excepting abstracts from nurses this year.



Please see the flyer for details.

 

 

 


01/01/70

NEUE STELLENBÖRSE



Ab sofort können Sie auf der Homepage der AG34 Ihre Stellengesuche für    "Assistenzpersonal in der Kardiologie" kostenlos einstellen.

Wir werden uns vorbehalten den Anzeigetext auf die wesentlichen Informationen zu beschränken.

Damit wir mit den Angeboten immer up-to-date sind, bitten wir um eine kurze Rückmeldung falls Sie Ihre Stelle vergeben haben.

Ihr Stellenangebot schicken Sie bitte an folgende Mailadresse: Kortus(at)gmx.de